Polizei, Kriminalität

BPOLI-KN: Verurteilter nach Deutschland ausgeliefert

21.02.2017 - 13:21:46

Bundespolizeiinspektion Konstanz / BPOLI-KN: Verurteilter nach ...

Konstanz - Am gestrigen Tag (20.02.) lieferte die Kantonspolizei Thurgau einen mit europäischem Haftbefehl gesuchten Mann nach Deutschland aus. Gegen 10:30 Uhr wurde der 46-Jährige in Konstanz am Grenzübergang Emmishofer Straße an die Bundespolizeiinspektion Konstanz übergeben. Wenig später brachten ihn die Beamten zur Verbüßung einer rund elfmonatigen Restfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Konstanz.

Der Haftbefehl war bereits im letzten Jahr durch die Staatsanwaltschaft Offenburg ausgestellt worden. Sie suchte nach dem Mann, da dieser nach einer Verurteilung wegen Körperverletzung die festgelegte Haftstrafe nicht antrat.

OTS: Bundespolizeiinspektion Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116092 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116092.rss2

Rückfragen bitte an:

Benjamin Fritsche Bundespolizeiinspektion Konstanz Pressesprecher Emmishofer Straße 20 78462 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 103 (zentral: -0) E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de