Obs, Polizei

BPOLI-KN: Festnahme am Grenzübergang Konstanz-Autobahn

09.10.2017 - 14:36:31

Bundespolizeiinspektion Konstanz / BPOLI-KN: Festnahme am Grenzübergang ...

Konstanz - Gestern Abend nahmen Bundespolizisten am Grenzübergang Konstanz-Autobahn einen gesuchten Mann fest. Der 22-Jährige war gegen 21 Uhr bei der Einreise aus der Schweiz zunächst durch Zöllner kontrolliert worden. Dabei stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Kiel gegen den Mann mit albanischem Pass in diesem Jahr einen Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge erlassen hatte.

Die Zöllner informierten zuständigkeitshalber die Bundespolizei in Konstanz. Der Gesuchte wurde alsdann von der Bundespolizei am Grenzübergang festgenommen und schließlich in die Konstanzer Justizvollzuganstalt gebracht. Dort wird er heute im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116092 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116092.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz Christian Werle Konrad-Zuse-Str. 6 78467 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0) Fax: 07531 1288 - 199 E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!