Polizei, Kriminalität

BPOLI KLT: Verbotene Gegenstände eingezogen

23.06.2017 - 12:11:39

Bundespolizeiinspektion Klingenthal / BPOLI KLT: Verbotene Gegenstände ...

Johanngeorgenstadt - Bei der Kontrolle eines Pkw VW Tiguan sowie seiner beiden männlichen Insassen am gestrigen Nachmittag in Johanngeorgenstadt fanden Bundespolizisten bei einem 20-jährigen Leverkusener einen Schlagring und einen Wurfstern. Die in Deutschland verbotenen Gegenstände stammen vom benachbarten tschechischen Einkaufsmarkt. Sie wurden eingezogen und werden vernichtet. Gegen den Beschuldigten erging Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

OTS: Bundespolizeiinspektion Klingenthal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74166 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!