Polizei, Kriminalität

BPOLI KLT: Butterflymesser und Reizstoffsprühgerät eingezogen

09.10.2017 - 11:08:02

Bundespolizeiinspektion Klingenthal / BPOLI KLT: Butterflymesser und ...

Johanngeorgenstadt - Am gestrigen Sonntag zogen Bundespolizisten bei stichprobenartigen Kontrollen an der Grenze zu Tschechien Waffen ein, die in Deutschland verboten sind. Ein 22-jähriger Vogtländer führte am Gürtel seiner Hose griffbereit ein Butterflymesser mit sich, ein 30-jähriger Mann aus Königs Wusterhausen hatte in der Fahrertürablage seines Pkw zugriffsbereit ein Reizstoffsprühgerät ohne erforderliches Prüfzeichen liegen. Gegen beide erstatteten die Beamten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

OTS: Bundespolizeiinspektion Klingenthal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74166 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!