Polizei, Kriminalität

BPOLI KLT: Bei 17-Jährigem illegale Pyrotechnik sichergestellt

01.01.2017 - 18:15:37

Bundespolizeiinspektion Klingenthal / BPOLI KLT: Bei 17-Jährigem ...

Bad Brambach - Auch in der Silvesternacht hielten Bundespolizisten der Klingenthaler Dienststelle die Augen offen, um verbotene Pyrotechnik sicherzustellen. Dies gelang ihnen bei der Kontrolle eines 17-Jährigen in Bad Brambach. Der junge Vogtländer hatte 11 Feuerwerkskörper ohne Prüfzeichen dabei sowie weitere 46, die zur Kategorie 3 gehören und damit für Personen ohne behördliche Erlaubnis tabu sind. In der Vernehmung zum ihm vorgeworfenen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz räumte der Beschuldigte unumwunden ein, die Gegenstände in Tschechien gekauft zu haben, weil diese Knaller schöner seien. Nun ist er sie los und neben einer Anzeige werden ihm auch die Kosten der Vernichtung auferlegt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Klingenthal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74166 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Telefon: 037467-281105 Mobil: 01525-6103613 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de