Polizei, Kriminalität

BPOLI-KA: Mehrere beschädigte Zugscheiben festgestellt

11.08.2017 - 14:41:43

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe / BPOLI-KA: Mehrere beschädigte ...

Karlsruhe - Zugbegleiter des Intercityexpresses 1278, mit dem Zuglauf Zürich Hamburg, haben auf der Fahrt von Zürich nach Karlsruhe mehrere beschädigte Seitenscheiben festgestellt.

Im Hauptbahnhof Karlsruhe wurde der Zug, auf Veranlassung der Deutschen Bahn AG, geräumt. Die circa 500 Reisenden konnten in den Intercityexpress 202 umsteigen.

Kriminaltechniker der Bundespolizei untersuchten vor Ort die insgesamt drei beschädigten Seitenscheiben.

Die Ursache für die kreisrunden, oberflächlichen Beschädigungen ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Derzeit liegen noch keine Ergebnisse vor. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich vermutlich um ältere Beschädigungen.

Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Reisende.

Der Intercityexpress wurde durch die Bundespolizei wieder freigegeben. Die beschädigten Scheiben wurden sichergestellt und werden kriminaltechnisch untersucht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116093 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116093.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe Carolin Bartelt Telefon: 0721 12016 - 103 E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de www.polizei.bund.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!