Polizei, Kriminalität

BPOLI-KA: Bundespolizei stellt 20 unerlaubt eingereiste Personen fest

14.11.2016 - 17:05:32

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe / BPOLI-KA: Bundespolizei stellt 20 ...

Karlsruhe - Am vergangenen Wochenende (11. bis 13. November) stellten Beamte der Bundepolizeiinspektion Karlsruhe insgesamt 20 unerlaubt eingereiste Personen im Bereich des Hauptbahnhofes Karlsruhe fest.

Die Asylsuchenden reisten überwiegend mit Fernverkehrszügen aus der Schweiz nach Deutschland ein. Sie stammen aus Eritrea, Guinea, Somalia, Nigeria, Marokko, Mali und dem Südsudan und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe weitergeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116093 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116093.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe Carolin Bartelt Telefon: 0721 12016 - 103 E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de www.polizei.bund.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!