Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: PKW-Fahrer mit und unter Drogen in Zittau unterwegs

26.09.2017 - 09:21:27

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: PKW-Fahrer mit und unter ...

Zittau - Einen 35-jährigen polnischen PKW-Fahrer stoppten am 23.09.2017 Landes- und Bundespolizisten der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Oberlausitz in Zittau.

Der Mann und sein 34-jähriger Beifahrer waren gegen 12:50 Uhr aus Polen kommend mit einem in Polen zugelassenen VW Passat über die Chopinstraße eingereist und wurden von den Beamten einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrer war in der Vergangenheit schon mehrfach wegen Diebstahlsdelikten aufgefallen. Dem Beifahrer gehörte das im Handschuhfach liegende Röhrchen mit Cannabisanhaftungen. Die Beamten fanden außerdem hinter der Sonnenblende ein Cliptütchen mit etwa 0,4 Gramm Crystal. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief beim Fahrer positiv auf Konsum von Amphetaminen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Einfuhr und Besitz von Betäubungsmitteln ein. Außerdem muss sich der Fahrer wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Rauschmitteln verantworten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!