Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Gestohlenen Mercedes SUV nach Verfolgungsjagd gestellt

24.10.2017 - 16:42:04

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Gestohlenen Mercedes SUV ...

Grubschütz bei Bautzen - Am Morgen des 24. Oktober 2017 stellte die Bundespolizei Ebersbach nach einer Verfolgungsjagd auf der B6 in einem Waldstück bei Grubschütz einen in der vergangenen Nacht in Wiesbaden entwendeten Mercedes Benz GLE 450.

Um 08:12 Uhr fiel einer Streife in Spitwitz der auf der B6 aus Richtung Dresden kommende hochwertige SUV auf. Die Beamten hielten ihn zwecks Kontrolle auch erst an. Bei Herantreten der Polizisten gab der Fahrer unvermittelt Gas, woraufhin sich diese nur durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen konnten.

Der Fahrer raste weiter in Richtung Bautzen und sollte nun in der Ortschaft Bloaschütz durch eine zweite Streife gestoppt werden. Aber hier hielt der Fahrer erst gar nicht an, sondern fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit auf die auf der Straße stehenden Beamtinnen zu. Auch diese mussten zur Seite springen um nicht verletzt zu werden. Der SUV-Fahrer umfuhr die Streife und setzte seine Fahrt rücksichtslos und mit hoher Geschwindigkeit fort.

Die beiden Bundespolizeistreifen verfolgten weiterhin den flüchtigen Fahrer. In Stibitz stieß dieser während eines Abbiegeversuchs mit einem LKW zusammen, setzte aber seine Flucht weiterhin fort. Erst in einem Waldstück bei Grubschütz endete die wilde Fahrt. Die Beamten fanden den Mercedes SUV verlassen vor. Der Fahrer war offenbar zu Fuß weiter geflüchtet.

Bundes- und Landespolizei fahnden nun nach dem flüchtigen Fahrer: 30-40 jähriger Mann, schwarze kurze Haare, schwarze Jacke mit blauen Streifen im Schulterbereich, Jeans und schwarze Lederhandschuhe. Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Bundespolizeiinspektion Ebersbach: 03586 / 76020.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!