Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Fahrverbot trotz Führerschein

12.04.2017 - 12:57:05

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Fahrverbot trotz Führerschein

BAB4, Salzenforst, bei Bautzen - Am 11.04.2017 kontrollierte die Bundespolizei Ebersbach gegen 22 Uhr 25 am BAB4-Anschluss Salzenforst einen Opel Zafira aus Frankfurt am Main. Der polnische 45-jährige Fahrer händigte den Beamten einen polnischen Führerschein aus. Die Überprüfung ergab ein Fahrverbot, gegen das der Fahrer verstoßen hat. Die Fahrerlaubnisbehörde hatte die Nutzung eines ausländischen Führerscheins aberkannt. Beamte des Autobahnpolizeireviers Bautzen übernahmen vor Ort den Vorgang. Sie ermitteln nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner (48) Polizeioberkommissar Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!