Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Erzwingungshaft abgewendet

11.04.2017 - 12:16:48

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Erzwingungshaft abgewendet

Zittau - Ein 34-jähriger Deutscher konnte einen Erzwingungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf abwenden. Am gestrigen Abend wurde er an seiner Meldeadresse in Zittau durch Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz, bestehend aus Landes- und Bundespolizisten, festgestellt. Die Vollstreckung der Erzwingungshaft von einem Tag konnte er durch die Zahlung von 78,00 Euro abwenden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Frank Barby Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de