Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Erzwingungshaft abgewendet

11.04.2017 - 12:16:48

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Erzwingungshaft abgewendet

Zittau - Ein 34-jähriger Deutscher konnte einen Erzwingungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf abwenden. Am gestrigen Abend wurde er an seiner Meldeadresse in Zittau durch Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz, bestehend aus Landes- und Bundespolizisten, festgestellt. Die Vollstreckung der Erzwingungshaft von einem Tag konnte er durch die Zahlung von 78,00 Euro abwenden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Frank Barby Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!