Polizei, Kriminalität

BPOLI DD: Zeugenaufruf - Angriff auf Bundespolizisten

08.05.2017 - 16:41:54

Bundespolizeiinspektion Dresden / BPOLI DD: Zeugenaufruf - Angriff auf ...

Dresden - Am Hauptbahnhof ertappten Bundespolizisten am Sonntag, den 07.05.2017, gegen 03:20 Uhr mehrere Graffitisprayer, die einen abgestellten S-Bahnwaggon mit Farbe besprühten.

Beim Erkennen der Polizisten flüchteten die drei Täter. Einer der Flüchtenden setzte dabei Pfefferspray gezielt gegen einen Beamten ein und traf ihn ins Gesicht. Ein Zweiter entriss sich dem Festhaltegriff und sprang eine 2,50 m hohe Mauer hinab - direkt auf ein darunter stehendes Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde dadurch beschädigt. Ein Bundespolizist verletzte sich bei der Verfolgung am Sprunggelenk.

Einer der Sprayer verlor seinen Schuh. Weiteres umfangreiches Spurenmaterial wurde sichergestellt und wird derzeit analysiert. Durch die Bundespolizei wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung eingeleitet.

In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei um ihre Mithilfe und fragt:

Wer kann Hinweise zu dem beschriebenen Geschehen geben?

Wem ist im Umfeld des Hauptbahnhofs eine Person mit nur einem Schuh aufgefallen?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/81502-0 entgegen.

Bildmaterial vorhanden, wird bei Bedarf übersandt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Dresden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74162 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74162.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden Pressestelle Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020 E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de