Polizei, Kriminalität

BPOLI C: Nachtrag zum Zeugenaufruf-Bedrohung

10.10.2016 - 17:15:22

Bundespolizeiinspektion Chemnitz / BPOLI C: Nachtrag zum ...

Freiberg - Durch eine vorläufige Befragung des Zugbegleiters konnte eine erste Personenbeschreibung erlangt werden.

Die Person, welche die Reisenden mit dem Messser bedrohte, wird als südländischer Typ beschrieben. Er sei ca. 170-175 cm groß gewesen und bekleidet mit einer schwarzen Jacke und blauen Jeans.

Sein Begleiter sei ca. 180 cm groß, ebenfalls südländischen Typs und bekleidet mit einer blaue Daunenjacke und ebenfalls blaue Jeans.

Beide seien in Dresden oder in Tharant zugestiegen.

Mehrere Reisende hätten sich bei dem Zugbegleiter über diese beiden Männer beschwert, darunter eine blonde Frau aus Ulm.

OTS: Bundespolizeiinspektion Chemnitz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74164 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74164.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Telefon: 0371 4615 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de