Polizei, Kriminalität

BPOLI BHL: Kriminelle Vergangenheit mit Folgen

17.02.2017 - 12:41:56

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Kriminelle ...

Breitenau - Am Donnerstag (16. Februar 2017) überprüften Beamten Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der Bundesautobahn 17 im Bereich Breitenau einen 47-Jährigen.

Bei der anschließenden polizeilichen Überprüfung seiner Daten im polizeilichen Auskunftssystem stellten die Beamten fest, dass gegen den rumänischen Staatsangehörigen zwei aktuelle Strafvollstreckungshaftbefehle vorliegen.

Der 47-Jährige wurde bereits im Juli 2015 durch das Amtsgericht Tiergarten wegen Eigentumskriminalität zu 217 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe rechtskräftig verurteilt. Jedoch war das nicht ein Einzelfall und er beging weitere Straftaten in Hannover. Seine Diebstahlshandlungen wurden auch in der Region polizeibekannt und kamen zur Anzeigenerstattung.

Durch das Amtsgericht Hannover wurde ein weiterer Haftbefehl gegen den Gesuchten erlassen. Resultierend aus den zwei Haftbefehlen waren somit Strafvollstreckungsgelder in Höhe von insgesamt 3611,38 Euro noch offen. Der sofortigen Zahlung kam er nicht nach und verbüßt jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 242 Tagen in der Justizvollzugsanstalt in Dresden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74163 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74163.rss2

Rückfragen bitte an:   Bundespolizeiinspektion Berggießhübel Pressesprecher Steffen Ehrlich Telefon: 03 50 23 - 676 505 E-Mail: steffen.ehrlich@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!