Polizei, Kriminalität

BPOLD STA: Auf falsche Identität gesetzt, Bundespolizei stoppt Reise

18.01.2017 - 18:11:36

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOLD STA: Auf falsche Identität ...

Düsseldorf/Hamm(Westfalen) - Beamte der Bundespolizei stellen am Flughafen in Düsseldorf einen 42-jährigen Mann aus Hamm/Westf. mit falscher Identität.

Der 42-Jährige wollte via Düsseldorf in die Türkei ausreisen, als er bei der Ausreisekontrolle am Flughafen in Düsseldorf von Bundespolizisten gestoppt wurde. Der Mann aus Hamm wirkte mehr als überrascht, als ihm die Beamten mitteilten, dass er wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis mit Haftbefehl gesucht werde. Beim Abgleich des Reisenden mit dem Lichtbild im Ausweis kamen den Bundespolizisten jedoch Zweifel an der Personengleichheit. Eine weitergehende Überprüfung des türkischen Staatsangehörigen ergab, dass es sich bei dem eigentlichen Ausweisinhaber um den Bruder des 42-Jährigen handelte und dieser zur Festnahme ausgeschrieben war. Mit dem Vorwurf des Ausweismissbrauchs konfrontiert entgegnete er, dass er in die Türkei reisen wollte und nicht im Besitz eines gültigen Reisepasses war.

Als die Bundespolizisten anschließend das mitgeführte Gepäck des Mannes durchsuchten, der nächste Fund. Eingewickelt in Socken entdeckten sie 20g Amphetamine, 15 Ecstasy-Tabletten und ca. 5g Marihuana.

Der 42-Jährige wurde wegen Ausweismissbrauchs und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Seine Reise in die Türkei durfte er nicht antreten.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf Achim Berkenkötter Telefon: 0211 9518 108 E-Mail: achim.berkenkoetter@polizei.bund.de

Postfach 30 04 42 40404 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!