Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Mutmaßliche Kabeldiebe festgenommen

12.07.2017 - 14:36:25

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Mutmaßliche Kabeldiebe festgenommen

Berlin-Mitte - In der vergangenen Nacht nahm die Bundespolizei drei mutmaßliche Kabeldiebe fest.

Gegen 2:45 Uhr beobachteten Zivilfahnder in der Pankstraße, wie mehrere Personen Rückbaukabel aus Kupfer aus einem Pkw mit polnischem Kennzeichen in ein Fahrzeug mit rumänischem Kennzeichen verluden. Während das polnische Fahrzeug flüchten konnte, nahmen die Beamten zwei 19 und 27 Jahre alte Männer und eine 42-jährige Frau vorläufig fest. Die in Berlin wohnhaften Bulgaren und Rumänien leugneten das Verladen. Zudem wollen sie die Kabel in einem angrenzenden Park gefunden haben.

Die Bundespolizei übergab die Personen und die Kupferkabel an die Berliner Polizei zu weiteren Bearbeitung. Dort wird nun wegen Verdacht des Diebstahls gegen die bereits polizeilich bekannten Tatverdächtigen ermittelt.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!