Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Mit gefälschten Plaketten unterwegs

24.08.2017 - 18:51:29

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Mit gefälschten Plaketten unterwegs

Frankfurt(Oder) - Mit gefälschter Zulassungs- und TÜV-Plakette war Dienstagmorgen ein Mann aus der Ukraine auf der E30 in Polen unterwegs, als eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz den 28-Jährigen stoppte.

Bei der Kontrolle gegen 8:30 Uhr kurz hinter der Bundesgrenze, stellten die Beamten fest, dass das Kennzeichen des BMW mit einer totalgefälschten Zulassungsplakette aus Hessen versehen war. Die angebrachte TÜV-Plakette erwies sich ebenfalls als Totalfälschung.

Nach ersten Erkenntnissen wurde das aus Deutschland kommende Fahrzeug bereits im April dieses Jahres abgemeldet. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung ein. Der polnische Grenzschutz erhob eine Geldstrafe und untersagte dem jungen Mann die Weiterfahrt.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!