Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Graffitisprayer wurde mit Haftbefehl gesucht

18.01.2017 - 14:36:46

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Graffitisprayer wurde mit ...

Frankfurt (Oder) - Bundespolizisten nahmen einen mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten Sprayer am Frankfurter Bahnhof fest. Kurz vor seiner Verhaftung hatte er noch einen Tunnel im Bahnhofsgebäude besprüht.

Am Dienstag waren Bundespolizisten gegen 18:40 Uhr auf Streife am Frankfurter Bahnhof, als sie den Geruch von frischer Farbe bemerkten. Dieser Geruch kam von mehreren frischen Beschmierungen im Tunnel zu den Bahnsteigen.

In einem noch stehenden Regionalexpress kontrollierten die Beamten einen jungen Berliner mit einem Stoffbeutel voller Farbspraydosen. Da die Hände des 22-Jährigen auch noch mit frischer Farbe verschmutzt waren, nahmen sie ihn daraufhin mit in die Dienststelle.

Dort stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen den Berliner ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten vorliegt. Da der Mann zur Hauptverhandlung wegen zweier Diebstähle im Oktober 2015 nicht erschien, wurde gegen ihn Haftbefehl erlassen.

Über den Verbleib des 22-jährigen Berliners entscheidet heute der Haftrichter.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!