Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Gewalttätiger Übergriff am Potsdamer Hauptbahnhof

16.02.2017 - 14:36:45

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Gewalttätiger Übergriff am ...

Potsdam - Mittwochabend löste eine harmlose Armberührung eine Schlägerei am Potsdamer Hauptbahnhof aus. Zwei junge Männer (15 und 18 Jahre alt) gingen dabei auf einen 25-jährigen Potsdamer los.

Gegen 18:00 Uhr befanden sich die beiden 15- und 18-Jährigen in der Bahnhofshalle des Potsdamer Hauptbahnhofes. Während des Feierabendreiseverkehrs lief ein junger Mann an ihnen vorbei und berührte dabei den Arm des 15-Jährigen. Der Jugendliche drehte sich daraufhin um und trat dem 25-Jährigen unvermittelt gegen das Gesäß. Auch der 18-jährige Begleiter schaltete sich in das Geschehen ein und trat dem 25-Jährigen mehrmals gegen die Hüfte. Als das Angriffsopfer aufgrund der Tritte zu Boden ging, schlug der 15-Jährige weiter mit seinen Fäusten auf den 25-Jährigen ein. Zeugen alarmierten währenddessen die Polizei und hinderten die beiden Angreifer anschließend an der Flucht. Bundespolizisten nahmen die jungen Männer vorläufig fest und brachten sie zur weiteren Bearbeitung in die Dienststelle. Rettungskräfte brachten der 25-Jährigen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen setzten sie den 18-Jährigen wieder auf freien Fuß. Den 15-Jährigen übergaben die Beamten an seine Erziehungsberechtigte.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de