Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Gestohlenes Navigationsgerät in Reisetasche entdeckt

11.08.2017 - 14:07:33

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Gestohlenes Navigationsgerät in ...

Frankfurt (Oder) - Bundespolizisten fanden am Donnerstag ein in Hamburg gestohlenes Navigationsgerät in einem Reisebus auf der Autobahn 12.

Am Donnerstag gegen 15:30 Uhr überprüften Bundespolizisten die Insassen eines lettischen Reisebusses auf dem Rastplatz Frankfurter Tor an der Bundesautobahn 12. Dabei fanden die Beamten ein in Hamburg gestohlenes Navigationsgerät der Marke VW im Reisegepäck eines 37-jährigen Litauers.

Das Navi ist in der Nacht zuvor in Hamburg gestohlen worden, was auf Grund einer vorliegenden Diebstahlsanzeige zum Zeitpunkt der Kontrolle bereits nachweisbar war. Der 37-Jährige gab an, das Navi gekauft zu haben. Allerdings konnte er dafür keine Quittung vorweisen.

Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei gegen den 37-Jährigen ein und stellten das Gerät sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Litauer seine Heimreise fortsetzen.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!