Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Couragierter Mann rettet Mann vor herannahendem Regionalexpress

29.05.2017 - 16:06:37

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Couragierter Mann rettet Mann ...

Brandenburg - Brandenburg/Havel: - Sonntagnachmittag begab sich ein 36-jähriger Mann zwischen den Bahnhöfen Brandenburg-Hauptbahnhof und Kirchmöser in offenbar suizidaler Absicht in den Gleisbereich.

Gegen 16:50 Uhr beobachteten Personen, die auf dieser Strecke an einem geschlossenen Bahnübergang warteten, den Mann in den Gleisen. Ein 27-jähriger Rathenower erfasste die Situation am schnellsten und lief auf den Mann zu. Mit einem Stoß rettete der couragierte Brandenburger den Lebensmüden vor dem durchfahrenden Regionalexpress und hielt ihn trotz Gegenwehr bis zum Eintreffen von Beamten der Polizei Brandenburg fest.

Der 27-jährige Rathenower rettete durch seine Zivilcourage das Leben des 36-Jährigen und verhinderte einen schweren Bahnunfall. Der 36-Jährige wurde durch die alarmierte Notärztin in eine Brandenburger Klinik eingewiesen.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!