Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: 29-Jähriger schlägt auf Reisende im RE1 ein

24.10.2016 - 18:50:33

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: 29-Jähriger schlägt auf ...

Berlin / Erkner - Am Samstagabend griff ein 29-Jähriger im Regionalexpress 1 mehrere Reisende an. Bundespolizisten nahmen den Mann vorläufig fest.

Gegen 20:30 Uhr kam es im RE1 zwischen den Bahnhöfen Erkner und Ostbahnhof zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 29-jährigen und einem 49-jährigen Mann. Der 29-Jährige wollte im Verlauf dieser den 49-Jährigen mit einer Glasflasche schlagen. Andere Reisende hielten ihn jedoch von dem Vorhaben ab.

Als der 29-Jährige weiter durch den Zug ging, rempelte er einen sitzenden 19-Jährigen an. Dabei fiel dessen Handy zu Boden. Als der Besitzer den alkoholisierten 29-Jährigen ansprach, schlug ihm dieser erst mit der flachen Hand in das Gesicht und trat ihm weiter mit dem Fuß an den Kopf. Der Geschädigte stieß den Angreifer daraufhin von sich. Auch hier schalteten sich mehrere Reisende ein und alarmierten die Polizei.

Auf dem Berliner Ostbahnhof nahmen Bundespolizisten den Angreifer vorläufig fest und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de