Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Misslungener Diebstahl im Zug -Bundespolizei stellt Täter-

25.09.2017 - 16:26:35

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Misslungener Diebstahl ...

Bielefeld - Hannover - Am Samstag (23.09.2017) gegen 07:30 Uhr bemerkte ein 27 jähriger Zugreisender beim Halt des ICE im Hauptbahnhof Hannover, dass ein Mann mit seinem Rucksack, der zuvor im Gepäckfach abgelegt war, an ihm vorbeiging und den Zug verlassen wollte. Der Geschädigte verhinderte den Ausstieg des Diebes und nahm seinen Rucksack ohne Gegenwehr wieder an sich. Beim nächsten Halt des Zuges im Bielefelder Hauptbahnhof konnte der Dieb durch Einsatzkräfte der Bundespolizei gestellt werden. Es handelte sich um einen 22 jährigen Sudanesen der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen und einem Atemalkoholtest der zwei Promille ergab, wurde der Täter entlassen.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Rainer Kerstiens Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de