Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Mann belästigte Reisende -Bundespolizei zur Stelle-

25.09.2017 - 16:26:35

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Mann belästigte ...

Bielefeld - Am Sonntag (24.09.2017) gegen 18:30 Uhr erhielt die Bundespolizei darüber Kenntnis, dass ein Mann in der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs Bielefeld Reisende beleidigte und auf sexueller Basis belästigte. Der Tatverdächtige, ein 26 jähriger Rumäne, wurde durch eine Streife der Bundespolizei gestellt und vorläufig festgenommen.

Im Rahmen einer durchgeführten Videoauswertung konnten dem Mann insgesamt drei Straftaten nachgewiesen werden. Eine Zeugin wurde ebenfalls ermittelt. Die Personalien sowie der Wohnort des Rumänen konnten nicht einwandfrei festgestellt werden.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Tatverdächtige nach Rücksprache mit der Bielefelder Polizei dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Rainer Kerstiens Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de