Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Haftbefehl nach Sachbeschädigung

29.05.2017 - 12:41:35

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Haftbefehl nach ...

Aachen - Durch die Bundespolizei Aachen wurde am frühen Montagmorgen ein 26-jähriger Mann im Bereich der Bahnhaltestelle Herzogenrath-Kohlscheid überprüft. Durch den Abgleich der Personalien im Fahndungssystem stellten die Beamten fest, dass die Person zur Festnahme ausgeschrieben war. Das Amtsgericht Siegen hatte im Februar einen Haftbefehl wegen einer vorausgegangenen Sachbeschädigung erlassen. Da der junge Mann nicht in der Lage war, eine Geldstrafe von 1125,- Euro zu begleichen, wurde er in den Polizeigewahrsam beim Polizeipräsidium Aachen eingeliefert. Von dort aus wird er an die zuständige Justizvollzugsanstalt überstellt, um dort eine 75-tägige Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHK Christof Irrgang Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de presse.ac@polizei.bund.de Twitter: @BPOL_NRW

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de