Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Festnahme durch Bundespolizei am Flughafen Köln / Bonn

27.03.2017 - 16:21:25

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Festnahme durch ...

Köln/Bonn - Beamte der Bundespolizei haben am Sonntag, den 26.03.2017, am Flughafen Köln/Bonn einen 40 Jahre alten Mann festgenommen. Der Festgenommene hatte wegen Trunkenheit im Straßenverkehr noch eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro zu bezahlen oder ersatzweise 40 Tage Freiheitsstrafe zu verbüßen. Dazu hatte ihn die Staatsanwaltschaft Saarbrücken zur Festnahme ausgeschrieben.

Auf der Dienststelle konnte der aus Istanbul eingereiste Franzose die Gesamtstrafe entrichten und daher letzten Endes auf freiem Fuß verbleiben.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Pressestelle Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn Christian Große-Onnebrink Telefon: 02203 / 9522 - 1401 E-Mail: presse.cgn@polizei.bund.de

Postfach 980125 51129 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!