Obs, Polizei

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt "Red Bull Dieb" fest

03.04.2017 - 15:11:42

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt ...

Köln - Montag konnte die Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof einen 40 Jährigen nach einem Diebstahl von 49 Red Bull Dosen festnehmen.

Gegen 07:00 Uhr meldete ein Zeuge bei der Bundespolizei, dass er einen Mann im Kölner Hauptbahnhof dabei beobachtet hatte, der eine größere Menge an Red Bull Dosen geklaut haben soll. Eine Streife der Bundespolizei machte sich auf die Suche nach dem mutmaßlichen Dieb und traf ihn der E-Passage des Kölner Hauptbahnhofes. Da er nur widersprüchliche Angaben zu dem Erwerb machen und keinen Eigentumsnachweis vorbringen konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung stellte sich heraus, dass er 49 Red Bull Dosen bei sich hatte, die er angeblich zum Eigenverzehr trinken wollte. Die Polizisten hielten Rücksprache mit den Geschäften im Kölner Hauptbahnhof und es stellte sich heraus, dass tatsächlich in einem Drogeriemarkt eine größere Anzahl an Red Bull Dosen entwendet wurden. Die Bundespolizei stelle die Energiedrinks sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Der Georgier aus Burscheid blieb festgenommen und wird noch am heutigen Tage dem Haftrichter vorgeführt.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion  Köln  Martina Dressler Telefon: 0221/16093-103 od. mobil 0173/562 1045 E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de