Polizei, Kriminalität

Bothfeld: Unfallzeuge aus Linienbus gesucht!

17.07.2017 - 12:21:36

Polizeidirektion Hannover / Bothfeld: Unfallzeuge aus Linienbus ...

Hannover - Der Verkehrsunfalldienst sucht einen Mann, der am Samstagvormittag (15.07.2017) an der Haltestelle "Alte Heide" beobachtet hat, wie eine 87-Jährige in einem Bus der Linie 125 gestürzt ist.

Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten war die Seniorin mit ihrem Rollator gegen 10:15 Uhr an der General-Wever-Straße (Haltestelle "Alte Heide") in die Linie 125 in Richtung Meierwiesen eingestiegen. Noch bevor sie sich hinsetzen konnte, fuhr der 50 Jahre alte Busfahrer an, sodass die Frau stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog.

Der unbekannte Zeuge half der 87-Jährigen wieder aufzustehen und sprach kurz mit dem Fahrer. Im weiteren Verlauf nahm sich eine 58 Jahre alte Frau der Seniorin an und stieg mit ihr an der nächsten Haltestelle ("Kiefernpfad") aus dem Linienbus. Von dort transportierte ein Rettungswagen die Gestürzte zur Behandlung in eine Klinik.

Nun bittet der Verkehrsunfalldienst Hannover, dass sich der etwa 20 Jahre alte Zeuge unter der Telefonnummer 0511 109-1888 bei den Beamten meldet. /now, zim

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1058 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!