Obs, Polizei

Bonn / Region: Riegel vor! Sicher ist sicherer.

19.10.2016 - 20:05:46

Polizei Bonn / Bonn/Region: Riegel vor! Sicher ist sicherer. - ...

Bonn - Herbstferienzeit. Das Laub färbt sich und fällt zu Boden. Es wird früher dunkel. Verwaiste Häuser werden zu potentiellen Zielen für Einbrecher, die sich nun wieder im Schutze der früh einsetzenden Dunkelheit in die Wohngebiete begeben.

Nach einem sonnigen September mit vergleichsweise niedrigen Fallzahlen verzeichnete die Bonner Polizei in der Woche vom 11.-18. Oktober insgesamt 27 Wohnungseinbrüche und 17 Versuche, was einen Anstieg um 17 Delikte im Vergleich zur Vorwoche darstellt.

Heute findet daher ein Schwerpunktkontrolltag zum Auftakt in die dunkle Jahreszeit und zur Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." in der kommenden Woche statt. Über einhundert Beamte aller Direktionen der Bonner Polizei sind bis in den Abend uniformiert und zivil im gesamten Zuständigkeitsbereich unterwegs, um Personen und Fahrzeuge zu kontrollieren, Präsenz zu zeigen, Bürger zu beraten und informieren sowie Straftaten konsequent zu ahnden. Eine Pressemeldung mit der Bilanzierung der Maßnahmen wird am kommenden Donnerstag veröffentlicht.

In 2015 scheiterten die Einbrecher in jedem zweiten Fall entweder an gut gesicherten Türen, Fenstern oder an aufmerksamen Nachbarn. Schieben Sie Einbrechern deshalb einen Riegel vor! Wie das geht? Das zeigen Ihnen unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz. In der landesweiten Aktionswoche zur Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." vom 24.-30. Oktober werden Sie an folgenden Terminen im Polizeipräsidium Bonn beraten:

Mittwoch, 26.10., 10-17 Uhr: Großer Beratungstag mit verschiedenen Ausstellern

Donnerstag, 27.10., 15-16:30 Uhr; Freitag, 28.10., 12-16 Uhr; Samstag, 29.10., 9-15 Uhr: Offene Beratungen rund um das Thema Einbruchschutz

Unsere Präventionsspezialisten kommen aber auch mit dem Polizei-Mobil zu Ihnen:

Montag, 24.10.2016, 11:00-14:00 Uhr in Bonn-Tannenbusch, Agnetendorfer Straße

Dienstag, 25.10.2016, 10:00-13:00 Uhr in Meckenheim, Neuer Markt sowie 18:00-20:30 Uhr in Swisttal-Buschhoven, Pfarrheim Buschhoven

Donnerstag, 27.10.2016, 10:00-13:00 Uhr in Bonn-Auerberg, Pariser Straße/Neue Mitte

Freitag, 28.10.2016, 10:00-13:00 Uhr in Bad Honnef, Berck-sur-Mer-Straße/HIT-Markt

Samstag, 29.10.2016, 10:00-13:00 Uhr auf dem Bonner Münsterplatz

Informationen erhalten Sie unter der Service-Nummer 0228/15-7676 oder über E-Mail: KKKPO.Bonn@polizei.nrw.de. Den aktuellen Einbruchradar in Bonn und der Region finden Sie auf der Homepage der Bonner Polizei: http://www.polizei.nrw.de/bonn/artikel__13471.html

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 www.polizei-bonn.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de