Polizei, Kriminalität

Bötzingen - archäologische Grabungen

18.05.2017 - 16:31:23

Polizeipräsidium Freiburg / Bötzingen - archäologische Grabungen

Freiburg - Bötzingen - Am vergangenen Montag war der Polizei gegen 14 Uhr gemeldet worden, dass bei Grabungen im Bereich der Schlossmattenstraße in Bötzingen ein metallischer Gegenstand aufgetaucht war, der nicht einzuordnen sei. Auch den begutachtenden Polizeibeamten gelang es nicht, den Gegenstand eindeutig zu spezifizieren. Da die Möglichkeit bestand, dass es sich um einen Sprengkörper handeln könnte, wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst B-W verständigt. Der Gegenstand konnte bis dessen Eintreffen am Folgetag sicher abgedeckt werden. Durch die Spezialisten wurde dann nach genauerer Betrachtung festgestellt, dass es sich bei der vermeintlichen Bombe um eine alte korrodierte Kuhglocke handelte, deren Ungefährlichkeit bescheinigt werden konnte. Ganz umsonst waren die Spezialisten jedoch nicht gekommen, denn 50 m weiter war noch Munition aus dem Zweiten Weltkrieg aufgefunden, den die Beamten mitnehmen konnten

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach Tel.: 07667 9117-111 E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!