Obs, Polizei

Bochum / Einfach abgezockt!

15.09.2017 - 12:07:12

Polizei Bochum / Bochum / Einfach abgezockt! - Gezielter ...

Bochum - Noch ist der Diebstahl von diversen Eisenbahnmodellen nicht geklärt, der sich am 8. September (Freitag), im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr und 22.00 Uhr, in einem Haus an der Straße "Am Acker" in Bochum-Linden ereignet hat.

Was ist vor einer Woche passiert? Am Vormittag sprach ein noch unbekannter Mann den Besitzer der Eisenbahnen auf dem Wochenmarkt in Weitmar-Mark auf die hochwertige Sammlung an. Diese Person wusste offenbar von dem Hobby des Bochumers.

Gegen 12.30 Uhr traf man sich im Haus des Modellbauers, um sich die vielen Lokomotiven und Waggons anzusehen - mit leider schlimmen Folgen!

So kam es schon in den Abendstunden zu einem Einbruch genau in dieses Haus. In Abwesenheit des Seniors stieg der Kriminelle durch ein Kellerfenster in das Gebäude ein. Die Beute: Ca. 50 Modelle im Maßstab von 1:87 sowie 1:32. Auch mehrere 80 Zentimeter lange und drei Kilogramm schwere Loks konnte der Kriminelle in aller Ruhe mitnehmen.

Der Geschädigte konnte sich daran erinnern, dass er während des Treffens mit dem "Hobby-Kollegen" erwähnt hat, am Abend nicht zuhause zu sein.

Dieser Mann, der fließend Deutsch sprach, ist ca. 180 cm groß, schlank und möglicherweise italienischer Herkunft.

Das ermittelnde Bochumer Kriminalkommissariat 13 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Volker Schütte Telefon: 0234-909 1021 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de