Polizei, NRW

Bocholt - Ursache für Hallendacheinsturz steht fest

29.12.2016 - 14:10:50

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Ursache für ...

Bocholt - (fr) Wie bereits berichtet, stürzte am Morgen des 16.12.16 das Dach einer Fabrikationshalle an der Franzstraße teilweise ein. Sechs Mitarbeiter der betroffenen Firma erlitten Verletzungen.

Als Unglücksursache konnte zwischenzeitlich ein defektes Ventil im Sandrohrleitungssystem ermittelt werden. Für den Fabrikationsprozess wird Formsand mittels Druck durch das Rohrsystem von einem Sandbunker zur Fabrikationsstätte transportiert. Aufgrund eines defekten Ventils wurden große Mengen Sand auf das Dach geschleudert, sodass dieses schließlich unter der Last einbrach.

Hinweise auf Wartung- oder Überprüfungsmängel seitens der betroffenen Firma liegen nicht vor. Das Rohrsystem wird mehrfach wöchentlich kontrolliert - der Defekt trat unglücklicherweise zwischen den engmaschigen Kontrollgängen auf.

Die Unglückstelle wurde wieder freigegeben.

Der Mitarbeiter, der aufgrund seiner Verletzungen stationär behandelt werden musste, konnte zwischenzeitlich das Krankenhaus verlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!