Polizei, NRW

Bocholt - Täter saß im Gebüsch

11.08.2017 - 13:06:50

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Täter saß im Gebüsch

Bocholt - (fr) Am Mittwoch ging eine 47-jährige Bocholterin gegen 23.30 Uhr mit ihrem Hund im Bereich des "Schwanenteichs" an der Ecke Münsterstraße/Heutings Weg spazieren, als sie aus einem Gebüsch heraus von einem Mann auf sexueller Basis beleidigt wurde.

Die Geschädigte konnte den Täter nicht sehen und ging weiter. Kurz darauf bat sie einen Passanten um Hilfe. Dieser kontrollierte das Gebüsch - der Täter hatte sich aber bereits entfernt.

Die Geschädigte gibt an, der Täter habe akzentfrei deutsch gesprochen. Das Alter des Täters schätzt sie anhand der Stimme auf ca. 40 bis 45 Jahre (die Alterseinschätzung anhand der Stimme ist als sehr vager Hinweis zu betrachten).

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!