Polizei, NRW

Bocholt - Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

13.11.2017 - 18:46:46

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Radfahrer nach Unfall ...

Bocholt - (dm) Am Sonntagabend (12.11.2017) erschien ein 19 Jahre alter Bocholter auf der Polizeiwache und machte Angaben zu einem Verkehrsunfall, welcher sich gegen 20.15 Uhr auf der Kreuzung Langenbergstraße/Osterstraße zwischen ihm als Radfahrer und einem noch nicht bekannten Autofahrer ereignet haben soll. Der 19-Jährige hatte nach eigenen Angaben den Radweg auf der Langenbergstraße in Richtung Osterstraße befahren. Der unbekannte Autofahrer habe die Osterstraße in Richtung Innenstadt befahren und sei nach links in die Straße Südmauer abgebogen. Hierbei, so der 19-Jährige, sei es zum Zusammenstoß gekommen. Er sei gestürzt und habe sich leicht verletzt. Der Autofahrer, der ihm die Vorfahrt genommen habe, habe ihn gefragt, ob alles in Ordnung sei. Er habe zunächst geantwortet, dass es ihm gut gehe. Im weiteren Verlauf des Gesprächs seien noch mehrere Personen, die zum Autofahrer gehörten, hinzugekommen. Er habe dann gemerkt, dass er doch Schmerzen habe und dies dem Autofahrer und seinen Begleitern auch gesagt. Dieser sei dann jedoch zusammen mit den anderen Personen weggefahren, ohne sich um seine Verpflichtungen als Unfallbeteiligter zu kümmern. Den Unfallfahrer beschrieb der 19-Jährige wie folgt: - männlich - türkischer Herkunft - etwa 20 - 25 Jahre alt - etwa 175 cm groß - schwarze kurze Haare - schmale Statur - dunkle Bekleidung Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Mercedes (älteres Fabrikat) mit einem Kennzeichen aus Recklinghausen handeln. Die vordere Kennzeichenhalterung sei durch den Zusammenstoß beschädigt worden. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Bocholt (02871-2990).

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!