Polizei, NRW

Bocholt - 85-Jährige schwerst verletzt

16.02.2017 - 15:27:33

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - 85-Jährige schwerst verletzt

Bocholt - (mh) Eine 85-jährige Fußgängerin aus Bocholt erlitt am Mittwoch lebensgefährliche Verletzungen bei einem Unfall auf der Schulstraße. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Bocholt fuhr gegen 18:50 Uhr rückwärts aus einer Grundstückszufahrt auf die Schulstraße. Dabei übersah er die 85-Jährige, die mit einem Rollator auf dem Gehweg der Schulstraße in Richtung Mittelheggenstraße unterwegs war. Die Frau stürzte nach dem Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten sie mit einem Rettungswagen in ein Bocholter Krankenhaus.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!