Polizei, Kriminalität

BNMS - Jugendliche "Ausreißerinnen" in Obhut genommen

29.05.2017 - 18:06:45

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BNMS - Jugendliche ...

Neumünster - Gestern Nachmittag überprüften Bundespolizisten drei junge Mädchen, die im Zug von Flensburg in Neumünster ankamen. Es stellte sich heraus, dass die drei Jugendlichem im Alter von 12 bis 15 Jahren als vermisst gemeldet waren. Sie waren aus einer sozialen Einrichtung des Kreises Schleswig-Flensburg abgängig.

Die Mädchen wurden in Schutzgewahrsam und mit zur Dienststelle genommen. Dieses wollten sie offensichtlich nicht und flüchteten zunächst. Auch leisteten sie Widerstand und schrien lautstark.

Gegen 15.00 Uhr wurden die "Ausreißerinnen" abgeholt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

@ presseportal.de