Polizei, Kriminalität

BMutmaßlicher Einbrecher im Bremer Hauptbahnhof verhaftet

18.05.2017 - 16:01:36

Bundespolizeiinspektion Bremen / BMutmaßlicher Einbrecher im ...

Bremen - 17.05.2017 / 12:30 Uhr

Bundespolizisten haben einen 38-jährigen Mann im Bremer Hauptbahnhof verhaftet. Ihnen war bekannt, dass ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Bremen wegen mehrerer Wohnungseinbrüche gegen den Deutschen vorlag.

Bei seiner Durchsuchung auf der Wache stellten die Beamten einen Rucksack mit Einbruchwerkzeugen, ein verbotenes Einhandmesser und ein Handy sicher, welches bei einem weiteren Einbruch aus einer Wohnung in Bremen entwendet wurde.

Wegen des Führens des Einhandmessers erhielt er eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und wurde in das Polizeigewahrsam zur Vorführung beim Haftrichter übergeben.

OTS: Bundespolizeiinspektion Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70255 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70255.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen Pressesprecher Holger Jureczko Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080 E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!