Polizei, Kriminalität

BMit 3.85 Promille durch den Hauptbahnhof

29.08.2016 - 15:06:07

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main / BMit 3.85 Promille durch ...

Frankfurt am Main - Beamte der Bundespolizei nahmen am Samstagmittag, gegen 11 Uhr, einen 34-jährigen Mann aus Sprendlingen in Gewahrsam, der volltrunken durch den Frankfurter Hauptbahnhof irrte. Da die Gefahr bestand, dass der Mann in ein Gleis fallen könnte, wurde er in Gewahrsam genommen und zur Wache gebracht. Dort wurde beim ihm eine Atemalkoholkonzentration von stolzen 3,85 Promille festgestellt, was eine Unterbringung in einer Zelle unumgänglich machte. Erst als er seinen Rausch ausgeschlafen hatte und wieder einigermaßen Herr seiner Sinne war, durfte er seine Heimfahrt antreten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63987 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63987.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main Pressesprecher Ralf Ströher Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752 E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!