Polizei, Kriminalität

Blomberg. Fiat Punto brannte aus.

16.08.2017 - 13:46:36

Polizei Lippe / Blomberg. Fiat Punto brannte aus.

Lippe - Auf einem Stoppelfeld an der Straße "Gut Blomberg" hat am Dienstagnachmittag ein PKW Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Der 30-jährige Fahrer hatte den Wagen gegen 17.15 Uhr auf dem Stoppelacker abgestellt, um den dort auf dem Feld Beschäftigten etwas zu bringen. Bereits nach kurzer Zeit entdeckten die Anwesenden Flammen auf dem Stoppelfeld, die sofort auf das Fahrzeug überschlugen. Die Feuerwehr erschien und löschte das Fahrzeug, das vollständig ausbrannte. Auch rund 100 Quadratmeter des Feldes brannten ab. Ursächlich könnte der heiße Auspuff des Fahrzeugs gewesen sein. Durch die hohe Außentemperatur, etwa 27 Grad Celsius zur Vorfallszeit, war der Stoppelacker sehr trocken. Das Fahrzeugwrack musste anschließend abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei etwa 5.000 Euro.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!