Polizei, Kriminalität

BKupferdiebe im Bahnhof Sinn festgenommen

29.05.2017 - 16:01:46

Bundespolizeiinspektion Kassel / BKupferdiebe im Bahnhof Sinn ...

Sinn (Lahn-Dill-Kreis) - Zwei 28 und 29 Jahre alte Kupferdiebe aus Dillenburg sind am vergangenen Sonntag durch Beamte der Polizei Herborn festgenommen worden. Rund 70 Kilogramm Kupferkabel und einen Bolzenschneider hatten die Festgenommen in ihrem PKW deponiert.

Das Fahrzeug, die Beute und das Werkzeug stellten die Beamten sicher. Die mutmaßlichen Diebe wurden anschließend der Bundespolizei übergeben. Die beiden Männer stehen im Verdacht, am 28.5., gegen Mitternacht, im Bereich des Bahnhofes Sinn so genannten Meldedraht gestohlen zu haben. Der Fahrdienstleiter des Sinner Bahnhofes entdeckte den Diebstahl und verständigte die Polizei.

Bei der späteren Durchsuchung der Wohnungen beider Tatverdächtigen fanden die Bundespolizisten weiteres Beweismaterial. Die Suche nach möglichen, weiteren Tatverdächtigen mittels eines Bundespolizeihubschraubers blieb erfolglos. Die Gesamtschadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und gegen beide Männer ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kamen die Dillenburger wieder frei.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

@ presseportal.de