Polizei, Kriminalität

Bilanz einer Silvesternacht

01.01.2017 - 11:55:25

Polizei Mönchengladbach / Bilanz einer Silvesternacht

Mönchengladbach - Zwischen Silvester, 18:00 Uhr bis zum Neujahrsmorgen, 06:00 Uhr kam es zu insgesamt 147 Einsätzen der Polizei in Mönchengladbach. 53 davon hatten Bezug zu Silvester. Im Einzelnen wurden 6 Personen vorübergehend in Gewahrsam genommen und verbrachten die Silvesternacht im Polizeigewahrsam. 12 mal mussten die Beamten ausrücken, um Körperverletzungen aufzunehmen. In zwei Fällen wurden Sexualdelikte angezeigt, 1 mal kam es zu einem Widerstand gegenüber Vollstreckungsbeamten. 3 mal wendeten sich Bürger an die Polizei, weil Sachbeschädigungen begangen wurden. Darüber hinaus musste ein Taschendiebstahl verfolgt werden, 6 Platzverweise wurden erteilt. In der Summe war das Einsatzaufkommen nicht wesentlich höher als an einem normalen Wochenende.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30 Fax: 02161/29 29 39 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de