Polizei, Kriminalität

Betrunkener randaliert in Bank und beißt um sich

29.08.2016 - 15:00:52

Polizei Münster / Betrunkener randaliert in Bank und beißt um sich

Münster - Ein 33-jähriger Münsteraner schlug am Samstagabend (27.08., 22:10 Uhr) gegen einen Geldausgabeautomaten in einer Bankfiliale an der Havixbecker Straße und beschädigte diesen. Anschließend verließ der Randalierer das Geldinstitut, torkelte auf die andere Straßenseite und trommelte dort gegen einen geparkten Wagen. Zeugen beobachteten das Treiben und verständigten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, prügelte der Mann gerade auf das Mobiliar eines dortigen Imbisses ein. Um weitere Gewalttätigkeiten zu verhindern, nahmen die Polizisten den 33-Jährigen in Gewahrsam. Auf der Fahrt zur Polizeiwache verletzte er den neben ihm sitzenden Polizisten durch mehrfaches beißen und kratzen. Bei der Durchsuchung seiner Habseligkeiten fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Den Münsteraner erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!