Obs, Polizei

Betrunkene fährt gegen Laterne

03.07.2017 - 11:07:16

Polizei Hagen / Betrunkene fährt gegen Laterne

Hagen - Am frühen Sonntagmorgen verständigten Zeugen die Polizei, ein Pkw war auf einem Parkplatz an der Dödterstraße erste gegen eine Schranke und dann gegen eine Laterne gefahren. Bei Eintreffen des Streifenwagens gegen 03.20 Uhr fanden die Beamten zunächst eine leicht verbogene Laterne vor, davor stand ein Mercedes mit beschädigtem Rücklicht, die Heckpartie des Autos war eingedrückt und die herausgefallenen Rücklichtteile lagen auf dem Boden. Neben dem Wagen standen ein Zeuge sowie die Autofahrerin, eine 26 Jahre alte Frau. Die stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und stritt im ersten Moment ab, gefahren zu sein. Schließlich räumte sie den Verstoß ein und ein Alkoholtest ergab einen Wert über 1,5 Promille. Sie musste mit zur Blutprobe und ist den Führerschein los. Der Schaden an Auto und Laterne beläuft sich auf etwa 2000 Euro, ob ein leichter Schaden an der Schranke ebenfalls von dem Pkw stammte, ließ sich zunächst nicht ermitteln.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!