Polizei, Kriminalität

Betrunkene Autofahrer

21.02.2017 - 16:51:47

Polizeipräsidium Westpfalz / Betrunkene Autofahrer

Enkenbach-Alsenborn/Kaiserslautern - Mit reichlich Alkohol im Blut hat sich ein Mann aus dem nördlichen Landkreis am späten Montagabend ans Steuer seines Autos gesetzt. Es kam, wie es kommen musste: Auf dem Weg in Richtung Heimat kam der 36-Jährige in Enkenbach-Alsenborn mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen Palisadensteine einer Grundstückseinfassung in der Sembacher Straße. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw und an der Einfassung entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 4.500 Euro. Bei dem 36-Jährigen wurde ein Alkoholpegel von 1,98 Promille gemessen.

Einen weiteren betrunkenen Fahrer hatten Polizeibeamte zuvor während einer Streifenfahrt zwischen Morlautern und Erlenbach erwischt. Die Polizisten waren auf einen Pkw aufmerksam geworden, der sich auf einem Feldweg befand. Als sie den Fahrer kontrollieren wollten, fiel sofort dessen Alkoholfahne auf. Ein erster freiwilliger Atemtest bescheinigte dem 29-jährigen Mann einen Pegel von 1,94 Promille. Der Fahrer musste daraufhin zwecks Blutprobe mit zur Dienststelle kommen. Führerschein und Autoschlüssel wurden sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ebenfalls viel zu tief ins Glas geschaut hatte bereits am Nachmittag ein Autofahrer, der im Bereich Hohenecken auffiel. Bei einer Kontrolle des 50-Jährigen um 15.40 Uhr war klar zu erkennen, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Schnelltest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de