Polizei, Kriminalität

Betrugsmasche "Enkeltrick"

24.03.2017 - 13:51:25

Polizeidirektion Montabaur / Betrugsmasche Enkeltrick

Diez / Allenbach -

Am Donnerstag (23.03.2017) wurden der Polizei Diez zwei Fälle gemeldet, bei denen Senioren telefonisch Notfälle angeblicher Enkel geschildert wurden. Zur Vermeidung von Repressalien sollten größere Summen von Bargeld übergeben werden. In beiden Fällen trat zum Glück keine Schädigung der Angerufenen ein. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei zum wiederholten Mal vor Anrufen dieser Art und gibt hierzu folgende Hinweise: Seien sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt. Legen sie einfach auf, wenn jemand Geld von ihnen fordert. Vergewissern sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist. Geben sie keine Details zu ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis und übergeben sie insbesondere niemals Geld an unbekannte Personen. Wenn ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt, informieren sie sofort die Polizei.

POLIZEIINSPEKTION DIEZ - Telefon 06432/601-0 - E-Mail: pidiez@polizei.rlp.de ********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!