Polizei, Kriminalität

Betrugsmache mittels Zeitungsannonce

08.09.2017 - 11:01:52

Polizeipräsidium Mainz / Betrugsmache mittels Zeitungsannonce

Oppenheim - Die Polizei Oppenheim warnt vor einer Betrugsmasche, bei denen die Täter Anzeigen in der Zeitung schalten zwecks Ankauf von Schmuck, Perlenketten und Pelzmänteln. Der Polizei wurde bereits ein Fall bekannt, hierbei kam es in Dalheim zu einem Betrug zum Nachteil einer 72-jährigen. Die Dame hatte sich auf eine Zeitungsanzeige hin bei einem sogenannten Schmuckankäufer gemeldet. Kurze Zeit später erschien ein Mann bei ihr zuhause, sie gab ihm Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro, er leistete eine Anzahlung und versprach den Rest des Geldes am Folgetag vorbeizubringen, was er nicht machte. Die Polizei Oppenheim bittet darum, dass sich weitere Geschädigte bei der Polizei melden.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim Telefon: 06133-9330 E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de