Polizei, Kriminalität

Betrug

13.01.2018 - 11:01:18

Polizeidirektion Ludwigshafen / Betrug

Frankenthal - Ein 20-jähriger Mann nimmt am 11.01.2018 über das Internet-Portal "deine-Tierwelt.de" Kontakt zu einem angeblichen Verkäufer von Rottweiler-Welpen aus Frankreich auf. Dieser verschickt laut Anzeige die Hundewelpen per Flugtransport. Für den Kauf und Zollgebühren überweist der Käufer absprachegemäß die hälftige Summe in Höhe von 169,30 Euro über das Bargeldtransferportal "MoneyGram". Aufgrund der undurchsichtigen Zahlungsmodalitäten übersieht der Käufer, dass er das Geld nach Kamerun und nicht nach Frankreich überweist. Als der Käufer daraufhin per Email aufgefordert wird weitere 830 Euro für eine angebliche Transportversicherung zu bezahlen, merkt er, dass er einem Betrüger aufgesessen ist.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Frankenthal Telefon: 06233/313-202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!