Polizei, Kriminalität

Betrug durch angeblichen Bankmitarbeiter

01.11.2016 - 09:50:43

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Betrug durch angeblichen ...

Einbeck - Einbeck -vo. Stadt Einbeck, Sülbecksweg 30, Montag, 31. Oktober 2016, 15.30 bis 16.17 Uhr. Am Montag Nachmittag klingelte ein angeblicher Bankmitarbeiter bei einer 86-jährigen Frau an der Haustüre und gab an, dass es Probleme mit ihrer EC-Karte und der dazugehörigen PIN geben würde. Die Geschädigte ließ den fremden Mann in ihre Wohnung ein. Während sie dann in ihrer Wohnung nach einem Zettel mit der entsprechenden PN suchte, gelang es dem Mann, die entsprechende EC-Karte unbemerkt zu entwenden. Nachdem ihm die Geschädigte die entsprechende PIN ausgehändigt hatte, verließ der Mann die Wohnung, um angeblich die Angelegenheit in der Bank zu überprüfen. Der Täter setzte jedoch die EC-Karte am nächsten Geldausgabeautomaten ein und ließ sich 504,- Euro auszahlen. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 35 Jahre alten Mann handeln, südländisches Aussehen und gut gekleidet.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizeikommissariat Einbeck Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0 Fax: 05561/94978 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de