Polizei, Kriminalität

Betrügerischer Grußkartenverkauf

25.09.2017 - 12:21:48

Polizeiinspektion Gifhorn / Betrügerischer Grußkartenverkauf

Meinersen - Betrügerischer Grußkartenverkauf

Meinersen 25.09.2017

Die Polizei Meinersen ermittelt derzeit gegen mögliche Drahtzieher einer niedersachsenweiten Betrugsmasche in Zusammenhang mit dem mehrjährigen Vertrieb von Grußkarten.

Auch in 2017 suchten bereits unterschiedliche Werber ihre Kunden zu Hause auf und appellierten an deren "gutes Herz", denn die von ihnen angebotenen "Gondecki-Karten" (Bild) seien von Bedürftigen erstellt worden. Die Erlöse aus dem Verkauf sollten gemeinnützigen Einrichtungen zu Gute kommen, so das Versprechen.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen wurden die Kartenkäufer sowohl über die Herkunft der Karten, als auch den beabsichtigten Verwendungszweck zielgerichtet getäuscht. Die Beteiligten dürften aus den Einnahmen in der Hauptsache ihren täglichen Lebensbedarf gedeckt haben.

Die Polizei Meinersen bitte daher Zeugen / Geschädigte um ihre Mithilfe bei der Rekonstruktion weiterer bisher noch nicht bekannt gewordener Verkaufsgeschäfte aus diesem Jahr.

Ihre Informationen nimmt die Polizei Meinersen unter Tel. 05372/9785-0 entgegen - aber auch jede andere Polizeidienststelle unter Hinweis das aktuelle Verfahren.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de