Polizei, Kriminalität

Betrüger im Stadtgebiet unterwegs

22.11.2016 - 13:20:30

Polizei Bielefeld / Betrüger im Stadtgebiet unterwegs

Bielefeld - HC/ Bielefeld-Senne/ Baumheide-

Am Montag, den 21.11.2016, täuschen Betrüger im Sattlerweg und in der Donauschwabenstraße zwei Bielefelderinnen. In einem Fall erbeuten sie Schmuck.

Gegen 13:15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür einer 89-jährigen Bielefelderin im Sattlerweg. Der Täter bat um Stift und Papier, um etwas aufzuschreiben. Er ging mit der Bielefelderin in die Küche und diktierte ihr dort einen Text. Als er einen Anruf erhielt, verließ er zügig ohne den Zettel die Wohnung. Das Opfer stellte anschließend den Diebstahl von Schmuck fest. Offensichtlich hatte hinter dem Mann ein Mittäter unbemerkt die Wohnung betreten und den Schmuck gestohlen.

Der Täter wird als circa 50 Jahre alt, mit rundem und fülligem Gesicht und dunkel grauer Kleidung beschrieben.

Gegen 17:20 Uhr kehrte eine 85-jährige Bewohnerin einer Wohnung in der Donauschwabenstraße nach Hause zurück. Als sie das Mehrfamilienhaus betrat, trat ein Mann mit ihr ein. Er gab sich als Polizeibeamter aus und vor, dass Einbrecher aus ihrer Wohnung Wertsachen erbeutete hatten. Der Täter täuschte vor, ihre Wohnung zu überprüfen. Er drängte sich an ihr vorbei, öffnete Schränke und durchsuchte diese. Dabei fragte er die Bewohnerin, wo sie ihren Schmuck und Wertsachen aufbewahre. Als es an der Tür klingelte, verließ der falsche Polizist ohne Diebesgut die Wohnung.

Der Betrüger wird als circa 30 bis 40 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, normale bis kräftige Statur, mit hellen Haaren, helle Gesichtshaut, bekleidet mit grauer Jacke und einem Oberhemd, beschrieben.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0521-545-0 entgegen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!